Grünes Bauen

Breeam (Building Research Establishment Assessment Method)

Breeam ist sozusagen die Mutter der angelsächsischen Zertifizierungssysteme. Die Systeme aus Neuseeland (Green Star) und den USA (LEED) bauen auf dem englischen System auf. Entwickler ist die Building Research Establishment Ltd. (BRE). Diese ist Teil des BRE Trusts, einer gemeinnützigen Organisation die sich aus den am Bau und der Gebäudenutzung beteiligten Wirtschafts- und Wissenschaftspartnern zusammensetzt. Die Bewertung erfolgt über ein Punktesystem:

„BREEAM assesses buildings against a set criteria and provides an overall score which will fall within a band providing either a; PASS, GOOD, VERY GOOD or EXCELLENT rating.“

Die Punkte werden in verschiedenen Kategorien vergeben und summiert. Der Zertifizierungsprozess kann in der Entwurfsphase beginnen, muss aber durch einen zugelassenen „Assessor“ begleitet werden.
Die Kette beginnt bei Bauprodukten, die über ein A,B,C Rating geschlüsselt aus 12 „Impact“-Kategorien zertifiziert werden und zum Punkteerfolg eines Gebäudes beitragen. Die Baukonstruktion wird über den „…Green Guide to Specification“ ( 2002, Blackwell oder online) bewertet. Softwaretools können den Entwurfs- und Konstruktionssprozess unterstützten.

Gebäude mit einem „Excellent Rating“ werden in einen jährlichen Wettbewerb um die höchste Punktzahl aufgenommen. Unten ein Beispiel für die recht anschauliche Darstellung der Performance.

0 comments
Submit comment

Login