Grünes Bauen

Spülwasser

(Abbildung Q:www.DEZEEN.com)

Der Hersteller ROCA S.A. bietet mit W+W/Design: Gabriele and Oscar Buratti auf fast schon bedrückend einfache Weise eine mögliche Lösung für das Problem mit dem Grauwasserkreislauf…kein zusätzlicher zweiter Kreislauf im Haus, keine doppelte Verrohrung, kein zentraler Grauwasserspeicher, WC und Waschtisch rücken zusammen ohne Abstandsflächen zu verschwenden und werden einfach ein Objekt. Das WC bezieht sein Spülwasser vom Grau/Abwasser des Waschtisches. Die Kombination soll 25% Wasserersparnis bringen. Das Ganze hat nicht umsonst mehrere Preise bekommen: Wallpaper Design Award 2010, Design Plus (Deutsche Industrie und Handelskammer) usf. Also: baut das Ding ein damit man man sieht ob die Spanier das Ei des Columbus gelegt haben…wenn man den WC Deckel aufklappt sieht es nämlich mit der Mechanik darunter nicht mehr ganz so vollkommen aus.

1 comment
  1. Oli says: 25. Januar 201316:18

    Ich suche gerade eine platzsparende Idee für mein Badezimmer und finde dieses Roca WC, das Wasser vom Waschbecken für die Spülung nutzt, toll. Dieserweise könnte ich nicht nur Platz, sondern auch Wasser sparen! Danke!

Submit comment

Login