Grünes Bauen

Die ganze Stadt (…) im Ur-Laube

http://wissen.spiegel.de/wissen/titel/SP/1984/39/312/titel.jpg

(Q: www.spiegel.de)

DER SPIEGEL 39/1984 hatte dem grünen Bauen eine Titelgeschichte gewidmet. Wen die Geschichte des grünen bauens interessiert … bitte nachlesen. Natürlich werden der Begründer der Solar/Ökoarchitektur wie Bengt Warne, die Vorplanungen zur IBA Berlin 1987 und die baupraktischen Versuche zum Lehmbau von Minke aufgeführt. Aber auch die Versicherung in Baden-Württemberg die in die ökologische Siedlung am Schafbrühl in Tübingen damals 21 Mio. Mark investierte um eine nachhaltige Wertanlage zu erhalten.

Natürlich sind die liebenswerten bärtigen Spinner die selbst ihre Biotekturen flechten inzwischen nirgends mehr zu sehen. Aber das grün/solare Bauen rein auf die erzielte Dämmstärke und die komplizierteste Haustechnik zu beschränken erscheint im Gegensatz zu der Spanne an Möglichkeiten, dem gefüllten Korb an Ideen der hier ausgebreitet wird recht blutarm.

0 comments
Submit comment

Login