Grünes Bauen

Die grüne Stadt im Fernsehen

Q:rolando g / Flickr

(Q: rolando g / Flickr)

„Im ersten Teil der Dokumentationsreihe werden verschiedene Trends des ökologischen Bauens aufgezeigt. High-Tech-Häuser, die mit Elektronik, Sensoren, Chips und Verbundwerkstoffen aus der Nanotechnologie funktionieren, stehen biologischen Baustoffen wie Holz, Stroh und Lehm, die idealerweise aus der unmittelbaren Nachbarschaft des neuen Bauwerks stammen, gegenüber.

Vom griechischen Tempel über gotische Kirchen bis zum Schloss von Versailles – jede Epoche und jede Kultur hat in der Architektur Spuren hinterlassen. Und heute? Was sagen zeitgenössische Bauten über uns selbst aus und über die Gesellschaft, in der wir leben? Wie spiegelt sich das Umweltbewusstsein der Europäer in der Ästhetik der europäischen Architektur wider? Im zweiten Teil der Dokumentation äußern sich Architekten über die Werte, die den Baustil des beginnenden 21. Jahrhunderts prägen.“

(Frankreich, Finnland, 2009, 43mn), ARTE / YLE

Teil 1 am 22.08.2012, 13:28,Teil 2 am 23.08.2012, 13:28 sowie bis sieben Tage später in der Mediathek. Sehr empfehlenswert, da nicht wie inzwischen so oft übliche kritiklos die Meinung der porträtierten Architekten übernommen wird. Der Autor wägt ab und vergleicht die Schwerpunkte der gezeigten Beispiele und der dahinterstehenden Philosophien. Schliesslich kommt er für das Publikum nachvollziehbar zu einer Meinung..

0 comments
Submit comment

Login